< Zurück zur ÜbersichtHybride Teams führen - 8 Tipps
News
September 27, 2021

Hybride Teams führen - 8 Tipps

Die Zukunft der Arbeit ist hybrid. Die Vorteile für Beschäftigte und Unternehmen liegen auf der Hand: hohe Flexibilität für Beschäftigte bei steigender Produktivität im Unternehmen.

Wir haben 8 Tipps für Dich, wie Du  gute Zusammenarbeit in einem hybrid aufgestellten Team fördern kannst.

1.    Fokus auf Ergebnisse setzen

 

Hybrides Arbeiten erfordert, dass Du Dein Kontrollbedürfnis gegen eine vertrauensvolle Haltung gegenüber Deinem Team ersetzt. Du musst nicht zu jedem Zeitpunkt wissen, wann, wer, an was arbeitet. Gehe grundsätzlich davon aus, dass Deine Mitarbeitenden leistungswillig und motiviert sind. Im Team solltet ihr den Fokus auf Ergebnisse lenken und dem Einzelnen überlassen wann und vor allem wo er seine Aufgabe erledigt. Hier helfen klare Absprachen über Deadlines und Verantwortlichkeiten.

 

2.    Klare Strukturen und klare Kommunikation vorgeben

 

Im Team sollten für alle die gleichen Regeln gelten, die am besten zusammen entwickelt wurden und für die gemeinsame Zusammenarbeit gelten. Sinnvoll ist es auch hierfür Testphasen durchzuführen und zu prüfen was funktioniert und was noch angepasst werden muss. Alle Teammitglieder sollten zu jedem Zeitpunkt den gleichen Informationsstand haben. Remotearbeitende sollten hierbei nicht vergessen werden. Fragt euch also immer welche Regelkommunikation und welche Meetingformate für euch Sinn machen.

 

3.    Wir-Gefühl stärken

 

Durch fehlende Treffen in Präsenz kann das Team ein Gefühl vonAnonymität und Austauschbarkeit erleben. Als Führungskraft gilt es denZusammenhalt im Team durch soziale Interaktionen zu stärken. Zudem sollte man vielWert auf einen persönlichen Kontakt legen und stets wissen was die Mitarbeitenden aktuell bewegt. Jeder trägt seinen Teil zu einem guten Miteinander bei. Es gibt kein „die im Homeoffice“ und „Wir im Büro“.

 

4.    Freiräume gewähren

 

Durch das Wegfallen von Kontrolle und Fremdbestimmung erreichen viele Unternehmen mehr Zufriedenheit unter ihren Mitarbeitenden. Je mehr die Führungskraft die Eigenverantwortung des Einzelnen unterstützt, desto mehr fördert das den Eigenantrieb und die Kreativität der Mitarbeitenden.

  

5.    Netzwerken und Wissen teilen  

 

Wissen muss gesichert sein und für alle zugänglich sein. Überlegt euch eine vernünftige Ablagestruktur, damit alle den gleichen Stand und die gleichen Bedingungen haben. Hier sollte insbesondere auch an neue Team-Mitglieder gedacht werden und im On-Boarding Prozess sollte für sie alles zu finden sein. Zum Netzwerken zählt es auch sich mit anderen Teams, Abteilungen oder sogar anderen Unternehmen über die bereits gemachten Erfahrungen im hybriden Modell auszutauschen und vom Wissenstand der anderen zu profitieren.

 6.    Auf neue Technologien setzen

Bleibt dran an neuen Technologien und scheut euch nicht hier auch mal was Neues auszuprobieren, wenn das Tool einen echten Mehrwert bieten kann. Lasst neue Tools in gemeinsamen Arbeitsgruppen testen und unterstützt die Etablierung neuer Tools. Achtet dabei aber auch darauf, dass durch zu viel Technik digitaler Stress bei Deinen Mitarbeitenden entsteht.

7.    Retrospektiven einführen

Hybride Arbeitsmodelle sollten als Prozess betrachtet werden, von daher macht es Sinn den Status Quo regelmäßig zu hinterfragen. Setzt Euch im Team regelmäßig zusammen und stellt euch folgende Fragen gerade in Bezug auf die Zusammenarbeit:

-      Wie lief die letzte Woche in der Zusammenarbeit?

-      Was lief gut? Was möchten wir fortsetzen?

-      Was lief nicht gut? Wovon trennen wir uns?

-      Was brauchen wir noch? Was probieren wir in Zukunft aus?

 

8.    Das richtige Mindset

Verhalten kommt von Haltung: Ein gutes, agiles Mindset ist also die Grundvoraussetzung für die Einführung eines hybriden Modells und für gute Entscheidungen in diesem Prozess. Als Führungskraft bist du Vorbild für Deine Mitarbeitenden und solltest mit gutem Beispiel voran gehen, da sie Dein Verhalten übernehmen und im besten Fall auch Deine positive Einstellung.

Du möchtest Dich zum Thema "Hybrides Arbeiten" beraten lassen und suchst nach Unterstützung? Dann melde Dich bei uns unter contact@stageacademy.de

< Zurück zur Übersicht